Köder fürs Spinnfischen

Bin ich ein Spinner nur weil ich Spinnfische? Ja!

Worum es beim Spinnfischen geht habe ich im Artikel: „Spinnfischen – Artikelserie für Angelanfänger (Teil 3)“ ja schon erläutert. Dort kannst du nachlesen, wie ich zum Spinnfischen gekommen bin und worum es im Grunde beim Spinnfischen geht.

So einfach wie viele glauben ist das Spinnfischen allerdings nicht. Alleine die Auswahl an Kunstködern stellt für uns Angler schon eine echte Herausforderung dar. Genau darum geht es in diesem Artikel:

Die Köder fürs Spinnfischen  – Eine Übersicht

Einige Köder wählt man nach seinen Vorlieben und andere nach dem Anwendungsbereich. So gibt es zum Beispiel den Spinner, welcher auf alle Raubfische eingesetzt werden kann, wenn man ihn in der Größe variiert oder den Wobbler, welcher ebenfalls von allen Raubfischen angenommen wird. Allerdings gibt es Unterschiede wie Tag und Nacht, wenn wir uns die Köder fürs Spinnfischen im Detail anschauen:

Hardbaits – Der Wobbler

Spinnfischen - Flos 4 wichtige Regeln

Fangen wir bei den Hardbaits an! Als Wobbler auf den Markt gekommen, imitiert dieser Köder einen Beutefisch, der den Räuber zum Fressen verführt. Andersrum frisst der Raubfisch aber auch aus Revierverhalten und spricht somit auf Köder an, welche im gleichen Schuppenkleid daherkommen wie er selbst.

Beim Wobbler ist aber noch lange nicht Ende der Fahnenstange da dies nur der Überbegriff für sehr viele Unterordnungen ist. Dazu aber in einem anderen Beitrag bald etwas mehr Details.

Geschichtliches zum Wobbler

Im Übrigen ist der Wobbler in Finnland von einem gewissen Lauri Rapala erfunden worden. Er wurde aus der Rinde eines Korken geschnitzt und hat sich als erster Köder mit einer Tauchschaufel, rasend schnell auf der gesamten Welt verbreitet.

Softbaits – Gummiköder

Softbaits – Gummiköder

Außer dem Wobbler gibt es noch Softbaits: Gummiköder! Softbaits bestehen meist aus Silikon, Plastisol oder einfach aus Gummi. Die meisten sind inzwischen sogar natürlich abbaubar und schaden der Umwelt nicht. Der Gummifisch hat ebenfalls viele Einsatzmöglichkeiten. Meist fischt man ihn an einem Bleikopf und klopft damit die Grundstruktur eines Gewässers ab. Die Gummifische, bzw. die Softbaits, imitieren natürliche Beute, welche flüchtet, verletzt ist oder auf dem Grund nach Nahrung sucht.

Mehr Informationen zu Softbaits findest du in Flos Beitrag
Softbaits – Artikelserie für Angelanfänger (Teil 5)

Spinner

Softbaits – Gummiköder

Über den Spinner haben wir ja bereits berichtet! Dieser Köder hat wirklich viele Zielfische und eine geile Geschichte. Lest bei uns was Nils dazu geschrieben hat:
Der Mepps Spinner – Wenn nichts geht und doch etwas beißt

Der Blinker – Sie alle lieben ihn

Softbaits – Gummiköder

Wenn wir jetzt bei den Ködern aus Metall bleiben wollen ist da noch der Blinker zu nennen. Der Blinker ist nicht mehr und nicht weniger als eine Metallspange mit einem bestimmten Shape welches für die Laufeigenschaften verantwortlich ist. Der Blinker findet sich sehr häufig bei Forellenanglern wieder und da ist es egal ob Meerforelle oder Regenbogenforelle, sie alle lieben ihn!

Fliegen

Softbaits – Gummiköder

Zu guter Letzt fehlen noch die Fliegenimitate oder Insektenimitate der Fliegenfischer. Hier ist Originalgetreue gefragt denn wer die richtig Dicken fangen will der muss sich an die Regeln der Natur halten!

Und das ist noch lange nicht alles!

Jetzt könnte man sagen: Jaaaaaaaa da fehlen aber noch die Pilker und Zocker und, und, und … Wir haben uns diesmal auf die bekanntesten und wichtigsten bezogen und wenn ihr davon immer etwas dabei habt dann seid ihr sicher auch erfolgreich!

Welche Köder zum Spinnfischen benutzt du? Auf welche Fische gehst du mit dem Köder? Es interessiert uns wirklich, lass uns also gerne deinen Kommentar hier!

Tight Lines

Dein Flo

Von: |Veröffentlicht: Samstag, November 7, 2020|Kategorien: Angelanfänger|0 Kommentare|

Infos zu Flo Bochert

Flo Bochert
Mein Name ist Flo und ich freue mich sehr darüber das du unsere Seite besuchst. Ich bin passionierter Angler seit 28 Jahren und ich habe immer noch nicht genug. Angeln ist für mich eine Lebenseinstellung und pure Emotion.

Hinterlasse einen Kommentar

Abonniert unseren Newsletter!

Ihr wollt hier nichts verpassen? Informiert werden, sobald neue Artikel online gegangen sind? Abonniert einfach unseren Newsletter. Natürlich könnt ihr euch jederzeit ganz stressfrei wieder austragen.

    Datenschutzhinweis (*) (EU-DSGVO) 

    Meine Anfrage wird verschlüsselt übertragen. Morgenreif verwendet meine Daten nur zum Versand des Newsletters. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.